Font Size » Large | Small


Jordan_illusWisse, dass du ganz Gott geweiht bist!
Er allein hat das Recht und den Anspruch auf deine Fähigkeiten. Du darfst nur wollen, wenn Gott oder weil Gott etwas will.

In all deinem Tun frage nicht: Will ich das?, sondern frage: Will das Gott oder will er es nicht?

Sei immer froh und preise Gott stets, mag über dich hereinbrechen, was will; ja freue dich stets, wenn sich der Wille Gottes an dir vollzieht, sei es durch Prüfungen und Heimsuchungen oder durch Belohnungen! Bleibe stets gleichmütig, denn du stehst unter dem Schutz des Allerhöchsten! Nichts betrübe dein Herz so sehr wie die Sünde, was immer dich befallen mag.

Lass dich durch nichts aufregen und in der inneren Ruhe stören, sondern sei stets bereit, die innere Stimme klar zu vernehmen!

Sei immer wachsam, wo du etwas zur Ehre Gottes und zum Heil der Seelen tun kannst! Sei mutig, denn das

Schwächste mit Gott ist immer stärker als alle Macht der Menschen!

Aus P. Jordans Geistlichem Tagebuch 1/11

Print Friendly, PDF & Email